shutterstock_556157896.jpg

Medienberichte

Presse und digitale Medien berichten über uns

Mustereinträge:

 

Speisefische - eine verkannte Delikatesse (Beobachter Natur)
Andreas Braschler “ Berufsfischer (StadtMagazin Rapperswil)
FAMILIE DER WOCHE - Ein guter Fang (Schweizer Familie 11/2014)
Trüschen auf Ratatouille (Höfner Volksblatt vom 5.3.2014)
Braschler: Fangfrisch aus dem Zürichsee. («Panorama» Dez.2013)
Die Fischerei Braschler gibt es seit über 200 Jahren,
und sie beliefert auch das Kongresshaus («Panorama» Dez.2013)
Geräuchert, frittiert, gebraten (Höfner Volksblatt vom 14.10.2013)
Fischessen in der Mensa (Höfner Volksblatt vom 25.9.2013)
Fischer jammern - zu sauberes Wasser! (ON vom 18.7.2013)
Gleich zweimal auf dem See (Höfner Volksblatt vom 10.7.2013)
Fischessen in der Mensa Pfäffikon SZ (Höfner Volksblatt vom 4.3.2013)
1500 Kormorane sind zu viel (Höfner Volksblatt vom 5.10.2012)
Jeden Morgen die Natur neu erleben (Reisezeit Nr. 16 vom März 2012)
Grüezi, wie geht es Ihnen? («GlücksPost» von 2012)
Die Trüsche, dasUrviech der Tiefe. (beyond 20/2015)
annamarie wildeisen's Kochen Ausgabe 7/8/2015

 

Rund 200 Berufsfischer sind auf den Schweizer Seen unterwegs. Einer von ihnen ist Andreas Braschler auf dem Zürichsee. Er bestreitet den Unterhalt für seine sechsköpfige Familie mit der Fischerei.
"Radio Zürichsee " Roger Rhyner und Eveline Bürgi waren mit Andi am 08.08.2016 in der früh auf dem See; 

 

Film über den Berufsfischer Andreas Braschler
Dieser von SRF1 gedrehte soll das Leben der noch wenigen Berufsfischer in der Schweiz der Bevölkerung etwas näher bringen.


Fische gestohlen Tele Züri vom 28.Mai 2017
Traurig das es so was gibt!! Fisch Fang geklaut Tele Züri vom 28.Mai 2017
Fischerei Brascher im TeleZüri vom Karfreitag 2015


Sturm Niklas vermiest dem Berufsfischer Andreas Braschler das Ostergeschäft. ZüriNews vom Karfreitag 2015 über die momentanen schlechten Wetterbedingungen für Berufsfischer Film über die Kormorane am Zürichsee 14.Januar 2014

Weiter zu Über uns

Weiter zu Fotogalerie